Gemäss den Statuten der SGDV werden Ärzte als ordentliche Mitglieder aufgenommen, die den eidgenössischen Facharzttitel in Dermatologie und Venerologie erworben haben oder einen ausländischen gleichwertigen, vom Bundesamt für Gesundheit anerkannten Facharzttitel für Dermatologie und Venerologie besitzen.