Das Universitätsspital Basel und die Medizinische Fakultät der Universität Basel vergeben eine strukturelle Professur Allergologie (Klinische Professur).
 

Aufgabenbereiche:

  • Verantwortung und Lehrverpflichtung für das Fach Allergologie und klinische Immunologie
  • Leitung der allergologischen Abteilung
  • Eigenständige Forschung auf dem Gebiet der Allergologie und klinischen Immunologie

 

Unsere Erwartungen an den / die Stelleninhaber(in):

  • Abgeschlossene Weiterbildung in Allergologie und klinischer Immunologie
  • Eigenständige Forschungsprojekte auf dem Gebiet der Allergologie/klinischen Immunologie

 

Als Bewerberin / Bewerber verfügen Sie über folgendes Profil:

  • Abgeschlossene fachliche Weiterbildung mit Facharzttitel Allergologie/klinische Immunologie
  • Langjährige klinische Tätigkeit mit Schwerpunkt Allergologie
  • Umfangreiche Erfahrungen in der universitären Lehre
  • Hochrangige wissenschaftliche Forschungstätigkeit mit eigenständigen Forschungsprojekten im Bereich Allergologie/klinische Immunologie, aktive Drittmitteleinwerbung 

Die Universität Basel steht für Exzellenz durch Diversität und setzt sich für Chancengleichheit und Familienfreundlichkeit ein. Im Bestreben, den Frauenanteil in akademischen Führungspositionen zu erhöhen, ist die Universität an qualifizierten Bewerbungen von Frauen besonders interessiert.

BewerberInnen reichen bis spätestens 30.11.2016 ihre Unterlagen ausschliesslich elektronisch an Bewerbungen-medizin@unibas.ch ein, Leitfaden mit den gewünschten Unterlagen siehe:
http://medizin.unibas.ch/dekanat/bewerbungen.html.
 

Weitere Auskünfte erteilt der Vorsitzende der Berufungskommission, Prof. D. Kyburz, diego.kyburz@usb.ch, Telefon + 41 61 328 74 81.
 

www.unibas.ch