Ferdinand von HEBRA-Preis (Almirall)

Die SGDV vergibt ab dem Jahr 2016 alle zwei Jahre einen Preis zur Förderung der Forschung im Fachgebiet Dermatologie in der Schweiz ("Ferdinand von HEBRA-PREIS"). Der von der Firma Almirall AG zur Ver­fügung gestellte – mit CHF 15‘000.00 dotierte – Preis soll für ein zusammenhängendes Opus mehrerer wis­senschaftlicher Publikationen im Fachgebiet Derma­tologie verliehen werden, welches zu einem wesent-lichen Fortschritt auf dem Gebiet der dermatologi­schen und/oder venerologischen Forschung geführt hat. Mit dem Preis sollen herausragende Leistungen von Mitgliedern der SGDV bedacht und ausgezeichnet werden.
Die Kandidatur für den Preis 2018 erfolgt durch Nominie­rung über ein anderes Mitglied der SGDV. Nominie­rungen (inkl. Curriculum Vitae, Publikationsverzeich­nis, Separator der fünf bis zehn wichtigsten Publi­kationen des Nominierten sowie kurze schriftliche Be-gründung, weshalb das Opus des Nominierten ein wesentlicher Fortschritt der dermatologischen und/oder venerologischen Forschung bedeutet) müssen schriftlich bis spätestens am 30. Juni 2017 erfolgen und sind beim Sekretariat der SGDV (lic. iur. Monika Tomasik, Dalmazirain 11, 3005 Bern) in einem verschlossenen Couvert mit dem Vermerk "Nominierung HEBRA-PREIS" einzureichen.